0

HEUTE

“Blaue Augen” Tour 2016

Milliarden

Deutsch.Rock

Konzert20.00 UhrFreikarten

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

Was vor ein paar Jahren mit einer zufälligen Bekanntschaft während einer Aufnahmeprüfung an der Universität begann, das hat sich mittlerweile zu einer tiefen Freundschaft entwickelt. Im vergangenen August verschanzten sich Milliarden für Songwritings in London, Helsinki und Stockholm. Am 13.12.14 waren Milliarden auf besonderen Wunsch von Ina Müller live bei „Ina´s Nacht" (ARD) zu Gast, um die TV-Premiere ihrer am 12.12. erschienenen 4-Track-EP „Kokain & Himbeereis" zu feiern. Zu Beginn dieses Jahres ging es dann nochmal für eine
letzte Kreativphase nach Los Angeles. Ende Januar spielten sie dann ihren ersten Support Gig in Berlin für niemand geringeren als die legendären „Ton Steine Scherben". Jetzt arbeiten Milliarden unter der Ägide des Produzenten Philipp Schwär an ihrem Debütalbum in Hamburg.
Milliarden bauen sich mit ihrer faszinierend eigenwilligen und doch eingängigen Mischung aus Text und Ton ihre ganz eigene Welt. Errichten Popbarrikaden, die man mit seinem sperrigen Deutschrock immer wieder aufs Neue einreißt. Berichten von brennenden Straßen
und brennenden Herzen, während man in ihrer rastlosen Getriebenheit immer auf der Suche nach dem tieferen Sinn zwischen dem letzten Whiskey on the rocks und der nächsten Kippe ist. Milliarden mixen das Kaputte und das Schöne zu einem leicht entzündlichen, hoch explosiven Molotowcocktail.

So wie in dem Track „Vergiss mich nicht": Einer dramatischen Liebesballade, die die Ruhe nach dem Sturm beschreibt. Das Wundenlecken nach dem ganz persönlichen Beziehungskrieg, das sich zu einem wahren Emotionsorkan steigert. Und um ebenso extreme Gefühle geht es auch auf der Piano-getriebenen Lebensgier-Hymne „Kokain & Himbeereis", dem fordernden Outlaw-Blues „Freiheit is ne Hure" und dem eindringlich-beschwingten „Schall & Rauch".

Der Sound der Band war Soundtrack zum Kinofilm „Tod den Hippies, es lebe der Punk!", der letztes Jahr durch die Programmkinos Deutschlands lief.
„Die Welt braucht neue Lieder", heißt es in dem Song „Vergiss mich nicht". Milliarden haben sie. Außergewöhnliche Songs. Für außergewöhnliche Zeiten.

www.milliardenmusik.de

Vvk: 12€ + Gebühren

Fr. 06.05.2016

Trigger: Qnete & Leibniz

House / Techno / Acid

Party22.00 UhrFreikarten

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

Der Mai 2016 beginnt mit Trigger #3. In der neuen Ausgabe wird der bei Lobster Theremin, Drowned und 777 angestellte Qnete seine Vorstellung aktueller Club Musik auswerten. Sein Komplize Leibniz hat in Dresden noch diverse Versprechen einzulösen und wird deshalb schnelle Breakbeats und roughe Drums abliefern. Nach Hause fahren euch Navigate und Carl Suspect, die gemeinsam wahrscheinlich den richtigen Weg finden werden. Visuell trägt der hauseigene VJ Gefühlserich die Verantwortung für die optische Unvernunft.

AK: 5€ bis 23:30 Uhr, danach 7€

Sa. 07.05.2016

Fat Kat Disko: Dubmatix

MashUp

Party22:00 Uhr

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

DUBMATIX /// BARBARELLA /// BARRIO KATZ

„Here comes the king“ heißt ein Song von Snoop Lion. Und der Löwe ist die Reinkarnation des Hundes. Zumindest in dem Fall, in dem aus Snoop Dog Snoop Lion wurde. Inmitten brehmscher Tiervielfalt lässt sich über die Katze der Bogen zurück zum Anfang schlagen, denn der grandiose Gast zur Fat Kat im Mai heißt Jesse King. Besser bekannt als Dubmatix.

Der Mann aus Toronto, Kanada, zählt zu den weltweit angesagtesten Produzenten von Reggae- und Bassmusik. Musikalisch kennt Dubmatix kaum Grenzen. Da gibt es klassische Reggaetunes, da findet sich aber auch eine Skaversion von „Seven Nation Army“, dazwischen werden Ausflüge in Drum`n Bass und Jungle gemacht. Alles geht, solange die Bassline rollt. Die Livesets von Dubmatix sind ein Querschnitt seines Schaffens, zur Fat Kat wird es ein solches geben.

Freut euch - denn „Here comes the king“. Davor die wunderbare Barbarella, danach und mittendrin: der Gastgeber Barrio Katz.

AK: 4€ bis 23:30 Uhr, danach 5€

So. 08.05.2016

Tatort

KrimiWatching20:15

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

 

Eintritt frei

Mo. 09.05.2016

Tischtennis &

Kickermontag

Sport18.00 Uhr

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

 

Eintritt frei

Di. 10.05.2016

Science Café ESPRESSO: Biophysics

Diskussion20:00 Uhr

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

Physikalische Gesetze gelten nicht nur um All, sondern auch im Mini-Universum der Zelle: Biologie funktioniert nur mit Physik. Wie entstehen Kräfte in der Zelle, die Geweben und Organismen ihre Form geben, und wie wirken sie? Was sind molekulare Motoren und woher bekommen sie ihre Energie, um ein Vielfaches ihres Gewichtes tragen zu können? Wir werden außerdem hören, wie die Biophysik zur Krebsforschung beitragen kann und warum sie wichtig ist, wenn es um die Endlagerung von Atom-Müll geht.

Die Experten des Abends:
- Prof. Karim Fahmy, Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf
- Dr. Jan Brugues, MPI-CBG
- Dr. Marcus Jahnel, Biotec der TU Dresden

Eintritt frei

Mi. 11.05.2016

MiDi

House und Artverwandtes

Party23:00 UhrFreikarten

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

Es gibt in Dresden eine Clubmusik-Reihe. Immer mittwochs. Aller 2 Wochen. Es spielen immer wechselnde Gäste, es gibt 2 Residents, aber immer nur 2 DJs an einem Abend. Wichtig ist uns der ausschließliche Fokus auf gute Musik. Es gibt keinen Quatsch wie Deko oder so, auch keine Bühnensituation, aber bewegtes Licht. Es kostet keinen Eintritt. Ihr werdet aber beim ersten Getränk 1 Euro an der Bar mehr bezahlen. Mehr muss nicht gesagt werden. Mehr wurde auch noch nie gesagt. Und das ist auch gut so. Der Rest ist Musik.

Eintritt frei

Do. 12.05.2016

?roove

Quizabend19.30 Uhr

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

Heute bieten wir der geballten Intelligenz die Möglichkeit, sich zusammenzurotten, um dem Publikum 70 Fragen von Anabolika bis Zappzerapp zu stellen. Angetreten wird in Teams 4 Personen. Zu gewinnen gibt es Ruhm, Ehre und Preise für die ersten 5 Teams. Anmeldungen bis 14 Uhr am Quiztag über quiz@groovestation.de. Team-Namen angeben und abends an der Bar bestätigen.

Fr. 13.05.2016

Tanzatelier Kokü präsentiert

Coq Au Vin : Das Kraftfuttermischwerk & Rudi Stöher (Potsdam)

4/4Funk.House.International

Party22:00 UhrFreikarten

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

Das Kraftfuttermischwerk & Rudi Stöher (Potsdam)
Tanzatelier Kokü

Jeder, der sich mit offenen Augen durchs Internet bewegt, landet früher oder später beim Kraftfuttermischwerk. Ein Sammelplatz für all die Absurditäten und Perlen, die die Parallelwelt da draußen zu bieten hat. Der Tüp hinter dem Blog surft halbtags im Netz, die andere Hälfte gehört der Musik. Als DJ widmet er sich zusammen mit Rudi Stöher dem House und Techno im groovigen Wechsel. Richtig gute Nächte enden barfuß hinterm DJ-Pult. So wie vor zwei Jahren in der GrooveStation. Kein Wunder also für die erneute Einladung durch das Tanzatelier Kokü, das euch davor und danach mit 4/4 Funk, House und internationalen Sounds verzückt.

Rudi Stoher - SCwww.kraftfuttermischwerk.deKraftfuttermischwerk.fbTanzatelier Kokü - SCTanzatelier Kokü - FB

AK: 3€ bis 23:30, danach 5€

Sa. 14.05.2016

TUN UP LOUD – Round #16

Dancehall.Reggae.Bassmusic

Party22:00 Uhr

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

Dreh’s zurück und spiel’s nochmal …
Dieses Motto spiegelt sich auch im Namen des eingeladenen Gastes wieder.
Selectah Spinback – The One Man Army From Leipzig – wird an diesem Abend die Tanzhalle zum Beben bringen. Mit offiziell über 14 Jahren Drehteller-Erfahrung drückt er euch einen dicken, gengeübergreifenden Mix aus Reggae, Dancehall, Hip Hop, Jungle und Mash Ups auf die Ohren. Ob an der Seite nationaler Sounds, als Warm-Up für internationale Größen wie Black Scorpio, Lord Sassafrass, Echo Minott sowie UKs Overproof Soundsystem oder auch gemeinsame Gigs, wie mit David Rodigan – Selectah Spinback legt jeden Dance in Schutt und Asche! Ebenso bemächtigte er sich, durch seinen Style, der einen oder anderen Sieger-Trophäe von Clashes und eClashes.

In gewohnter Manier wird euch euer Resident, Selecta HurryCan – diemal aber mit Shady am Mic, musikalisch mit High-Quality-Mixes zum Hüpfen, Springen, Arschwackeln, Tanzen und Schwitzen bringen. Der Sommer hält Einzug in der GrooveStation – vergesst also eure Handtücher nicht …

"Tun Up Loud" gwaan mawd again!

Selectah SpinbackSelece HurryCanSubSound RockazDresden Massive

Ak: 4 Euro bis 23.00 Uhr | danach 5 Euro

...lade weiter Veranstaltungen

...loading