0
 

Do. 17.10.2019

"Goldener Schuss Tour 2019"

Antiheld + Support: Walking on Rivers

Pop.Rock

Konzert20:00 UhrFreikarten

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

Was macht eine junge Band nach dem Debüt-Album, zwei Deutschland- Tourneen mit ausverkauften Shows und einem Heimspiel vor 1500 Menschen? Eine Weile Netflix und "Ficken für den Weltfrieden" oder vielleicht nach "Berlin am Meer" ziehen?
Natürlich nichts dergleichen, denn die fünf Stuttgarter Jungs von ANTIHELD bleiben sich und ihrer schwäbischen Dorfmetropole treu, verziehen sich lieber in den Proberaum und schreiben an neuem Material.
Schnell wird klar, wohin die Reise geht, der Sound wird dreckiger und die immer persönlicheren Texte bringen die Stimmung der beziehungsunfähigen, politisch brüchigen Generation auf den Punkt.
Jeder Song ist dabei wie ein Schlag ins Gesicht mit Zungenkuss und jede Zeile eine Umarmung mit Messer im Rücken.
Folgerichtig und konsequent beschreibt nichts diese kaputte, berauschende Vergänglichkeit besser, als der neue Albumtitel "Goldener Schuss".
Und wer das Quintett kennt, weiß, dass bei jedem Konzert jedes Wort und jeder Ton bis in die letzte Faser gelebt und zelebriert wird.
Schweiß, Tränen und die Angst vor dem letzten Song.
Das bist du auf der "Goldener Schuss Tour 2019"

Support:

Seit der Gründung im Mai 2015 lässt die Dortmunder Indie-Folk-Band Walking on Rivers nicht nur im Ruhrpott von sich hören. In den ersten drei Jahren konnten deutschlandweit und mittlerweile auch international über 150 Auftritte verbucht werden, die von renommierten Clubs bis zu großen Festivals (z.B. Juicy Beats, c/o Pop, Sound of the Forest, Traumzeit, Werden Open Air, Juwenalia Krakow uvm.) reichen. Radioairplays- und Interviews (z.B. auch 1LIVE :)) mit ersten Schlafzimmerproduktionen auf Demo-Niveau ließen nicht lange auf sich warten, Förderungen durch den Landesmusikrat NRW und den renommierten Bandpool der PopAkademie sowie die Nominierung für den PoP NRW-Preis 2018 in der Kategorie Outstanding folgten ? und das bis dato ohne einen offiziellen Release.
Jetzt ist mit der Off the Trails die erste ?Platte? da, die abseits der gro.en deutschen Musikzentren im Ruhrgebiet inspiriert und produziert wurde. Die Songs sprießen aus amerikanischen Folk-Roots, entpuppen sich aber nicht selten als eingängige Popjuwelen mit einem gewissen Indie-Vibe, die in mehrstimmigen Arrangements aufgehen. Im Zuge der ersten Single Off the Trails, wurde in Eigenregie in Südfrankreich ein erstes klassisches Musikvideo gedreht, welches eine Premiere im Diffusmag bekam. Die zweite Single Gone to Waste erschien zunächst exklusiv bei Nothing but Hope and Passion. Die älteren vorigen sechs One-Shot-Videosessions sammelten derweil über 90.000 Clicks auf
YouTube. Während also das erste offizielle Lebenszeichen nun gesendet wurde, entsteht in den Katakomben hinter den Bunkerwänden in der Dortmunder Innenstadt die nächste Songwelle.

www.antiheldmusik.com

 

» zur Übersicht

...loading