0
 

Fr. 13.09.2024

Bizarro 35th Anniversary Tour

The Wedding Present

präsentiert von VISIONS, Gaesteliste.de & ByteFM

Konzert19:00 Uhr | Einlass: 18:00 UhrFreikartenTickets

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert. Mit dem Senden dieses Formulares akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

mehr Infos

The Wedding Present werden im September 2024 fünf Deutschland-Konzerte spielen, um den 35. Jahrestag der Veröffentlichung ihres klassischen Longplayers Bizarro zu begehen.

AllMusic schrieb über das Werk:

"Das zweite richtige Studioalbum von The Wedding Present, Bizarro [RCA Records, 1989], reduzierte den frenetischen Jangle, für den die Band in ihren frühen Tagen bekannt war, und ersetzte ihn durch eine gesunde Dosis an Dunkelheit und Kraft. Durch die Hinzufügung von unscharfer, knackiger Verzerrung, um den Gitarren einen kräftigen Schlag zu verpassen, durch die Verlangsamung des Tempos auf ein Tempo, das es dem Sänger David Gedge erlaubte, mehr herzzerreißende Verzweiflung und düsteren Sarkasmus aus jeder Zeile herauszuquetschen, und durch die generelle Verbesserung ihres Spiels in jeder Hinsicht, war das Album die bisher vollste Verwirklichung des Sounds von The Wedding Present. Das Album beginnt mit dem unaufhaltsamen Ohrwurm 'Brassneck', in dem Gedge brillant Zeilen liest, die sich auf "grow up" und "throw up" reimen, und spielt sich wie eine Sammlung thematisch verwandter Singles. Die größte Single ist 'Kennedy' mit einem brillanten Text zum Mitsingen und einem dramatischen Gitarrenaufbau, der sich zu einem Klangstrudel steigert. Der Rest des Albums steht dem in nichts nach; ob es nun das spärliche 'What Have I Said Now?' oder das langsam schleifende 'Bewitched' ist, man könnte jeden Song herausnehmen und er würde sich wie ein Highlight anfühlen... besonders das episch lange 'Take Me!', das das Album in einer Raserei aus Strums, Drum Fills und tuckerndem Bass abschließt, der sich aufbaut und aufbaut, bis es scheint, als würde der Song schweben und den Hörer gleich mitnehmen. The Wedding Present hätten es nicht unbedingt nötig gehabt, ihre bereits erfolgreiche Vorlage zu verbessern, aber sie haben es getan, und das zahlt sich auf Bizarro voll und ganz aus.

Track-Liste: Brassneck / Crushed / No / Thanks / Kennedy / What Have I Said Now? / Granadaland / Bewitched / Take Me! / Ehrlich sein

David Gedge sagt: ?Bizarro was our second album and you can hear on it how much we had learned from the experience of recording our debut, George Best. You only have to listen to something like ?Bewitched? to notice that there?s much more in the way of texture and depth on Bizarro. We?d just improved as songwriters and arrangers, basically. It?s no less-frenetic a record, though!?

?The boy Gedge has written some of the best love songs of the ?Rock ?n? Roll? era. You may dispute this but I?m right and you?re wrong!? - John Peel

TICKETS

VVK: 31,50 Euro inkl. Gebühren

» zur Übersicht

...loading