0

HEUTE

Inéz/Kappenstein | Le Millepede | Paula i Karol

MUSIC:MATCH-Festival

Konzert20:00 Uhr

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

2 Tage – 7 Clubs | Beim MUSIC:MATCH-Festival stellen sächsische Labels und Booker ihre Lieblingskünstler vor. Eurer Ticket gilt an dem Abend für alle weiteren Festival-Clubs.

20.15 Demian Kappenstein + Inéz

Markante Stimme, sparsam eingesetzte Elektronik und Klavier: Inéz bringt internationale Wurzeln aus Europa und der jüdischen Kultur mit. Genauso vielseitig ist ihre Musik. Nach einem opulenten Debüt zelebriert sie jetzt mit Klangmagier Demian Kappenstein am Schlagzeug Zurückhaltung.

21.00 Le Millipede (u.a. The Notwist)
Glockenspiel, Posaune, Moog und Harmonium kombiniert Tausendfüßler-Mastermind Mathias Götz zu kleinen Popstücken, die scheinbar einfach funktionieren. Live auf die Bühne gebracht wird das Ganze von Musikern von The Notwist, Alien Ensemble, Aloha Input.

21.45 Paula i Karol
Die Pioniere der polnischen Indie-Pop-Szenerie begannen ihre musikalische Reise auf Hinterhofpartys und an Straßenecken. Daraus entstanden sind Texte und Melodien mit Ohrwurmpotenzial zwischen Pop, Folk, Punk und Alternative.

VVK: Tagesticket: 12 Euro / Festivalpass 20 Euro

HEUTE

Shuffle your feet

Indie.Indietronik

Party22.00 UhrFreikarten

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

Shuffle your feet ist die allseits beliebte Indiedisko zum Monatsende in der Groovestation. An den Knöpfen hinter'm Pult drehen, schrauben und drücken DISASTER! DISASTER! herum, dabei heraus kommt ein vielschichtiger Mix aus Indie, Indietronic, BritPop & Co. Sowohl aktuelle Tracks als auch zeitlose Klassiker finden hier ihren wohlverdienten Platz.

Ak: 4€

So. 01.05.2016

Tatort

KrimiWatching20.15 Uhr

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

 

Eintritt frei

Mo. 02.05.2016

Tischtennis &

Kickermontag

Sport18.00 Uhr

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

 

Eintritt frei

Di. 03.05.2016

Max Prosa

Singer-/Songwriter

Konzert20:00 UhrFreikartenTickets

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

Der Berliner Songwriter und Poet ist wieder unterwegs. Im April und Mai 2016 präsentiert Max Prosa in einer deutschlandweiten Clubtour bekannte und vor allem neue Lieder.

Nachdem er in den vergangenen Monaten ununterbrochen neue Songs und Texte geschrieben hat, soll das Neue endlich mit dem Publikum geteilt werden. Dabei bewegen sich die Songs von wortgewaltigen Akustik-Stücken bis hin zu mitreißenden Hymnen. Ein neuer Sound entstand nicht zuletzt durch die erstmalige Zusammenarbeit mit Produzent Alexander Freund (u.a. Andreas Bourani, Radio Doria).

Seine Zuhörer will Max Prosa auf dieser Tour so nah wie nie zuvor an sich heranlassen - immer wieder wird er Lieder und Liedskizzen präsentieren, die erst im Laufe der Tour entstehen und vielleicht nur ein einziges Mal live vorgestellt werden. Jedes Konzert wird anders. Jeder Abend einzigartig.

Max Prosa ist Singer/Songwriter, dessen Lieder Geschichten zwischen Lebensfreude und ungestümer Romantik erzählen. Er hat zwei Studioalben („Die Phantasie wird siegen“, 2012, „Rangoon“, 2013) veröffentlich, ein weiteres ist für 2016 geplant.

www.facebook.com/maxprosa

VVK: 18,-€ + Gebühren

Mi. 04.05.2016

„Tanz Mal Drüber Nach“ - Nachholtermin

OHRBOOTEN

Gyp-Hop

Konzert20.00 UhrFreikartenTickets

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

Nachdem es Ben letztens spontan die Stimme verschlagen hat, kommen die Ohrbooten heute zurück, um, wie versprochen, eine volle Show mit allem Drumherum zu spielen.

Wer die Ohrbooten zu Anfang vielleicht noch als rappende Strassenjungs unterschätzte, dem wurde der Besuch eines Konzerts stets zu einer Einladung zum nächsten. Was sich da live abspielt, ist unverschämt mitreißend und groovt sich durch die Musikwelt seit nunmehr guten 9 Jahren. Schon ihre allerersten Demoaufnahmen erregen das Interesse der Toten Hosen, die sie 2005 unter Vertrag nehmen – bei der hauseigenen Plattenfirma JKP veröffentlichen die Ohrbooten drei Alben. Spätestens zur zweiten Platte wird klar, dass sich die Band vom einstigen Newcomer zu einer nationalen Grösse gemausert hat – MTV nimmt sie in Rotation, auf Festivals wie Rock am Ring, Hurricane oder Chiemsee Reggae Summer verblüffen sie Publikum und Veranstalter mit ihrer bahnbrechenden Energie - sie beginnen, die Hauptbühnen zu bespielen. Radiopräsenz, Plattenverkäufe und Konzerte bis Österreich und in die Schweiz. Und bei alledem behalten sie sich vor, unerwartet auf der Strasse aufzutauchen und auf Hut zu spielen, weil es eine alte Tradition ist. So behält man Bodenhaftung.

www.ohrbooten.de

Vvk: 16€ + Gebühren || Ak: 19€

Do. 05.05.2016

“Blaue Augen” Tour 2016

Milliarden

Deutsch.Rock

Konzert20.00 UhrFreikartenTickets

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

Was vor ein paar Jahren mit einer zufälligen Bekanntschaft während einer Aufnahmeprüfung an der Universität begann, das hat sich mittlerweile zu einer tiefen Freundschaft entwickelt. Im vergangenen August verschanzten sich Milliarden für Songwritings in London, Helsinki und Stockholm. Am 13.12.14 waren Milliarden auf besonderen Wunsch von Ina Müller live bei „Ina´s Nacht" (ARD) zu Gast, um die TV-Premiere ihrer am 12.12. erschienenen 4-Track-EP „Kokain & Himbeereis" zu feiern. Zu Beginn dieses Jahres ging es dann nochmal für eine
letzte Kreativphase nach Los Angeles. Ende Januar spielten sie dann ihren ersten Support Gig in Berlin für niemand geringeren als die legendären „Ton Steine Scherben". Jetzt arbeiten Milliarden unter der Ägide des Produzenten Philipp Schwär an ihrem Debütalbum in Hamburg.
Milliarden bauen sich mit ihrer faszinierend eigenwilligen und doch eingängigen Mischung aus Text und Ton ihre ganz eigene Welt. Errichten Popbarrikaden, die man mit seinem sperrigen Deutschrock immer wieder aufs Neue einreißt. Berichten von brennenden Straßen
und brennenden Herzen, während man in ihrer rastlosen Getriebenheit immer auf der Suche nach dem tieferen Sinn zwischen dem letzten Whiskey on the rocks und der nächsten Kippe ist. Milliarden mixen das Kaputte und das Schöne zu einem leicht entzündlichen, hoch explosiven Molotowcocktail.

So wie in dem Track „Vergiss mich nicht": Einer dramatischen Liebesballade, die die Ruhe nach dem Sturm beschreibt. Das Wundenlecken nach dem ganz persönlichen Beziehungskrieg, das sich zu einem wahren Emotionsorkan steigert. Und um ebenso extreme Gefühle geht es auch auf der Piano-getriebenen Lebensgier-Hymne „Kokain & Himbeereis", dem fordernden Outlaw-Blues „Freiheit is ne Hure" und dem eindringlich-beschwingten „Schall & Rauch".

Der Sound der Band war Soundtrack zum Kinofilm „Tod den Hippies, es lebe der Punk!", der letztes Jahr durch die Programmkinos Deutschlands lief.
„Die Welt braucht neue Lieder", heißt es in dem Song „Vergiss mich nicht". Milliarden haben sie. Außergewöhnliche Songs. Für außergewöhnliche Zeiten.

www.milliardenmusik.de

Vvk: 12€ + Gebühren

Fr. 06.05.2016

Trigger: Qnete & Leibniz

House / Techno / Acid

Party22.00 UhrFreikarten

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

Der Mai 2016 beginnt mit Trigger #3. In der neuen Ausgabe wird der bei Lobster Theremin, Drowned und 777 angestellte Qnete seine Vorstellung aktueller Club Musik auswerten. Sein Komplize Leibniz hat in Dresden noch diverse Versprechen einzulösen und wird deshalb schnelle Breakbeats und roughe Drums abliefern. Nach Hause fahren euch Navigate und Carl Suspect, die gemeinsam wahrscheinlich den richtigen Weg finden werden. Visuell trägt der hauseigene VJ Gefühlserich die Verantwortung für die optische Unvernunft.

AK: 5€ bis 23:30 Uhr, danach 7€

Sa. 07.05.2016

Fat Kat Disko: Dubmatix

MashUp

Party22:00 Uhr

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

DUBMATIX /// BARBARELLA /// BARRIO KATZ

„Here comes the king“ heißt ein Song von Snoop Lion. Und der Löwe ist die Reinkarnation des Hundes. Zumindest in dem Fall, in dem aus Snoop Dog Snoop Lion wurde. Inmitten brehmscher Tiervielfalt lässt sich über die Katze der Bogen zurück zum Anfang schlagen, denn der grandiose Gast zur Fat Kat im Mai heißt Jesse King. Besser bekannt als Dubmatix.

Der Mann aus Toronto, Kanada, zählt zu den weltweit angesagtesten Produzenten von Reggae- und Bassmusik. Musikalisch kennt Dubmatix kaum Grenzen. Da gibt es klassische Reggaetunes, da findet sich aber auch eine Skaversion von „Seven Nation Army“, dazwischen werden Ausflüge in Drum`n Bass und Jungle gemacht. Alles geht, solange die Bassline rollt. Die Livesets von Dubmatix sind ein Querschnitt seines Schaffens, zur Fat Kat wird es ein solches geben.

Freut euch - denn „Here comes the king“. Davor die wunderbare Barbarella, danach und mittendrin: der Gastgeber Barrio Katz.

AK: 4€ bis 23:30 Uhr, danach 5€

So. 08.05.2016

Tatort

KrimiWatching20:15

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

 

Eintritt frei

...lade weiter Veranstaltungen

...loading