0

HEUTE

Get Up! Get Loud! Get Involved!

Diskussion20.00 Uhr

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

Liebe Musikerinnen,
liebe Musiker...

Am 29. März wollen wir mit Euch in der GrooveStation Dresden ein Bier zischen und ein wenig plaudern.

Nach über 100 Konzerten seit es PEGIDA gibt müssen wir feststellen: die meisten unserer Auftritte waren irgendwie politisch motiviert und wir haben das Gefühl, daß es gerade auch nicht anders geht.

Wie geht es Euch in der aktuellen Situation? Muss Musik Stellung beziehen? Was kann man ausrichten als Musiker*in angesichts von rechtspopulistischem Müll? Vor allem in Sachsen?! Wer kann einen unterstützen? Wem kann man wie selbst Hilfestellung geben? Welche Arbeit kann gefördert werden? Welche Veratntwortung tragen wir als Kulturschaffende?

Die repräsentative Umfrage des Sachsen-Monitors 2016 zeigt einen erschreckend hohen Anteil von menschenfeindlichen oder gar rechtsradikalen Einstellungen und einen breitflächigen Mangel an interkulturellen Kompetenzen bei der jungen Generation im Freistaat. Das ist alarmierend und kann vom Bildungssystem allein nicht behoben werden!

Mit Referenten aus der Kulturszene bereiten wir gerade einen kleinen Informations- und Vernetzungsabend vor. Dabei wollen wir auch ein wenig über die letzten zwei Jahre unserer Arbeit in Dresden erzählen, Eure Fragen beantworten und wenn möglich, Tipps geben.

Vor allem aber wollen wir mit Euch diskutieren und bestenfalls gemeinsame Ideen entwickeln, um hier etwas zu verändern...und das möglichst laut!

Wenn Ihr Anregungen habt, schreibt uns eine Mail.

Denn ob Metalhead, Rapper, Jazzer oder Klassiker...wenn die AfD in Sachsen irgendwann (mit der CDU) regieren sollte, dann sieht es für uns alle verdammt finster aus!

Aus dem Parteiprogramm der AfD:
"Die Ideologie des Multikulturalismus, die importierte kulturelle Strömungen auf geschichtsblinde Weise der einheimischen Kultur gleichstellt und deren Werte damit zutiefst relativiert, betrachtet die AfD als ernste Bedrohung für den sozialen Frieden und für den Fortbestand der Nation als kulturelle Einheit. Ihr gegenüber müssen der Staat und die Zivilgesellschaft die deutsche kulturelle Identität als Leitkultur selbstbewusst verteidigen."

Die Offene Gesellschaft und GrooveStation Dresden sind mit uns gemeinsam Gastgeber.

Eintritt frei

Do. 30.03.2017

+++ abgesagt +++

Maxine Kazis

Pop

Konzert20.00 UhrFällt aus

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

Die Show wurde leider von Seiten der Agentur abgesagt.

www.maxinekazis.com

Fr. 31.03.2017

Jon and Roy

Folk

Konzert20.00 UhrFreikartenTickets

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

Jon and Roy treten zum zweiten Mal in Europa auf. Aus der kanadischen Rockmusik Szene sind sie nicht mehr wegzudenken. Das beliebte Duo ist stolz dem europäischen Publikum ihre neue CD ‘The Road Ahead is Golden’, als tolle Ergänzung zu diesem vielgepriesenen siebenten Album, auch live vor zu stellen. Auftreten werden sie in Uk, den Niederlanden, Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ihre Songs mit tiefgründigen Texten, warmen und rhythmischen Folk- /Rootsmelodien werden das Publikum begeistern.

Obwohl Jon & Roy noch unbekannt in Europa sind, haben sie bereits eine Fangemeinde auf der ganzen Welt. Dies haben sie den internationalen Auftritten mit Xavier Rudd, Trevor Hall und Buck 65 zu verdanken. Dazu beigetragen haben aber auch ihre Songs in einigen Commercials wie in der Werbung von Volkswagen, Starbucks, ScotiaBank, Ralph Lauren, Bloomingdales and Lululemon. Ihre Musik wurde für einen Western Canadian Music Award nominiert und die Band hat über 25.000 Alben weltweit verkauft. Sie sind in Clubs, Theatern und nationalen und internationalen Festivals aufgetreten, auch vor einem begeisterten Publikum von 40.000 Zuschauern am Kanadischen Nationaltag in Victoria, BC. Jon & Roy bieten eine tolle Live Show und haben einen guten Draht zu ihrem Publikum.

Traditionelle Trommeln und eine aktustische Gitarre „1947 Gibson L4“ kennzeichnen das neueste Album des Duos ‘The Road Ahead Is Golden. Während ihre Kreativität wächst, bleiben sie ihrem Folkstil, ihrem eigenen Tempo und ihren eindringlichen Stimmen treu, die sie durch die enge Verbundheit ihrer langjährigen Freundschaft und Musikpartnerschaft entwickelt haben.

www.jonandroy.ca

Vvk: 10 € zzgl. Gebühren

Fr. 31.03.2017

Daniel Schröder a.k.a. Danny D. (CASPER Band)

#sachenmachen

Hip Hop, Disco, Indie, House

Party22.30 UhrFreikarten

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

#sachenmachen mit…

► Daniel Schröder a.k.a. Danny D. (Casper Band / Berlin)
► JCK$N (SILENT SHOUT / Musikspielhaus | Dresden)

#sachenmachen #musikmachen #tanzenmachen #trinkenmachen #liebemachen #quatschmachen

Eine alte Weisheit lautet: „Was macht ein Musiker in seiner Freizeit? Richtig: Musik.“
Daniel Schröder ist Musiker. Hauptberuflich verdingt sich der Wahlberliner seit einer Deutschrap verändernden Platte namens „XOXO“ als Bassist in der Band eines gewissen Rappers namens Casper und betourt im Bandgefüge seit dieser Zeit die deutschsprachigen Bühnen. Zwischen kleinem Club und Festival so groß, dass das menschliche Auge kaum die Ausmaßen des frenetisch kreischenden Publikums erfassen kann, hat der sympathische Junggebliebene schon alles gesehen.

Menschen mit Musik zu begeistern, das liegt ihm. Aufgewachsen ist Danny D. mit The Smiths, dem Wu-Tang Clan und Hardcore-Punk der Ostküste. Er weiß um gute Musik, um stilbildenden Sound und die richtigen Songs zur richtigen Zeit. Und genau das schätzen die unzähligen Clubs zwischen Berlin und Zürich, die Danny nun seit einigen Jahren als seine Spielwiese nutzt.

Dabei geht es ihm vor allen Dingen um eine gute Party. Und die funktioniert für ihn besonders gut mit Rapmusik und Tracks, die einen bewegen. Körperlich. Im wahrsten Sinne des Wortes. Das sind Klassiker, das sind Hits, das ist der „heiße Scheiss“. Aber auch Rihanna und Katy Perry. Und wenn es die feierwütige Meute fordert, dann driftet das Set auch schon mal in 90iger Jahre Pop und 2000er Indie ab und schließt mit Oasis‘ „Don’t Look Back in Anger“. Warum auch nicht?

Ak: 5€

Sa. 01.04.2017

Fat Kat Disko

Mashup

Party22.00 UhrFreikarten

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

FX FARMER (FUNKANOMICS / BASS FILEZ Ravensburg)
BARRIO KATZ (FAT KAT DISKO)

Keiner kann beim Auflegen schöner mit den Armen rudern als FX Farmer. Der Boy vom Bodensee, auch bekannt als Teil der allmächtigen Funkanomics Crew, treibt sich neuerdings öfter mal solo rum. Quasi ein Alleinunterhalter. Ein Alleinunterhalter der etwas anderen Art. Auf die Frage, wie er seinen Sound klassifizieren würde, kommt erst ein Schulterzucken. Dann folgen die Worte "Bass und Schweiß". Klingt nach einem Workout zu Trap oder Drum`n Bass. In die Richtung wird es wohl gehen. Nennen wir es Future Bass. Untergruppe: Bewegungsintensiv. Das kann für eine Party, die sich nach einer fetten Katze benennt, nicht verkehrt sein. Davor, danach und mittendrin: Barrio Katz.

4€ bis 23:30 Uhr, danach 5€

So. 02.04.2017

Tatort

Krimi

TV20.15 Uhr

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

 

Eintritt frei

Mo. 03.04.2017

Tischtennis &

Kickermontag

Sport18:00 Uhr

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

 

Eintritt frei

Mi. 05.04.2017

midi

House und Artverwandtes

Party23.00 Uhr

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

Es gibt in Dresden eine Clubmusik-Reihe. Immer mittwochs. Aller 2 Wochen. Es spielen immer wechselnde Gäste, es gibt 2 Residents, aber immer nur 2 DJs an einem Abend. Wichtig ist uns der ausschließliche Fokus auf gute Musik. Es gibt keinen Quatsch wie Deko oder so, auch keine Bühnensituation, aber bewegtes Licht. Es kostet keinen Eintritt. Ihr werdet aber beim ersten Getränk 2 Euro an der Bar mehr bezahlen. Mehr muss nicht gesagt werden. Mehr wurde auch noch nie gesagt. Und das ist auch gut so. Der Rest ist Musik.

Eintritt frei

Do. 06.04.2017

thursdays_dubby_junglesession

Reggae, Jungle, Vibes, Energy

Party21.00 Uhr

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

D3r G3raet (M12, JungleTrip | Plauen)
Pstep (Central Dubs '371 | Chemnitz)
Dubwiser MC (M12, JungleTrip, CD' 371 | Chemnitz)
Dr. Delirious (Academic Sound | Dresden)

Der Name ist Programm. Tanz-­‐Schuhe an! Weil's Spaß macht, bekommt die Neustadt eine zusätzliche Portion NICE UP! Nehmt was mit oder freut euch einfach und habt ne schöne Zeit. We <3 Reggae! We <3 Jungle! We <3 good vibes!

Eintritt frei

Fr. 07.04.2017

The Gypsy Love Train Hoppa! Sound System

BalkanBeats

Party22.00 UhrFreikarten

Unter allen angemeldeten eMail Adressen werden die Freikarten verlost. Die Gewinner werden über die angegebene eMail Adresse spätestens am Veranstaltungstag informiert.

mehr Infos

Tanzflur-Exzess zwischen Balkan-Beatz, Russen-Ska und Bollywood Es begab sich, dass der in Dresden längst berüchtigte Schallplattenunterhalter Doran Toudescu für ein paar Tage in sein Heimatdorf Zece Prajini zurückkehrte, um sich hier eine neue Aufenthaltserlaubnis für Germany kopieren zu lassen. Da traf er zufälligerweise im Hinterzimmer seiner Stammkneipe den angeblichen Pferdedieb und iPod- Dealer Loiko Zobar. Beide waren sich sofort einig: Gemeinsam ist man unschlagbar als Tonträger- Doppelgeschütz. Und so unternahmen sie zusammen eine Wanderung durch den Balkan, dann die alten Gypsy-Pfade entlang bis nach Indien und zurück, sammelten überall den Sound der Vorfahren und mixten diesen mit den Beats von heute. Nun sind The Gypsy Love Train wieder da und präsentieren zu wilden Tanzorgien ihren Hoppa!-Sound. Mergeți să dansați!

Ak: 3€ bis 23.30 Uhr danach 4€

...lade weiter Veranstaltungen

...loading