groovestation

Montag, 20. Oktober
DEXTERS

.
www.dextersband.co.uk

groovestation

groovestation Alle feierwütigen Mädchen und Jungs, Musiker, Abtrünnige, Vampire und Vagabunden der Welt sind im selben wenig beneidenswerten und rudimentären Schwebezustand verwurzelt, in dem sie fieberhaft Pläne schmieden, behutsam Schlosse knacken und auf die nächste Goldgrube hoffen. Dexters haben den Generalschlüssel für diese Schlösser. Sie haben ihn vom Hausmeister einer maroden Schule für junge Rabauken gestohlen, bzw. geliehen, die in einer üblen Gegen von East London, in der sie aufgewachsen sind, liegt. Ein Ort, der Millionen Meilen von schnatternden Yuppies in den Bars von Hoxton zu liegen scheint, die doch nur um die Ecke liegen. Das hier ist ihr Platz, ihre Zone, ihr Territorium, wo sie unaufhörlich nach Gold graben.

Ihr langerwartetes Debüt Album "Shimmer Gold" (VÖ: 14.03.14 | Acid Jazz | Pop Up Records) ist beladen mit ansteckenden Indie-Rock Beats, starken, teilweise psychedelischen Gitarrenriffs, heftigen Vibes und hymnenhaften Refrains.

Das Erfrischende an Dexters ist, dass man ihren Sound schwer in eine Schublade stecken kann, die Band aber nicht davor zurückschreckt, sich zu Einflüssen zu bekennen. Sie bewundern die Melodien von The La’s, oder eifern dem schieren Punk und den instinktiven Aggressionen von Bands wie The Clash oder The Specials auf der Bühne nach. „Textlich setzen wir auf Ray Davies und The Kinks. Unsere Songs sind Geschichten und Erzählungen. Das ist sehr wichtig für uns", bemerkt Frontmann Tom Rowlett.

Dank ihrer ansteckenden Energie und großartigen Melodien hat sich die Band auch schon live einen Namen gemacht. Nachdem sie bereits mit The Courteeners, Miles Kane, The View und Glasvegas durch Großbritannien getourt sind, im April auf einer kleinen Headline-Tour und im Mai als Support von The Rifles in Deutschland unterwegs waren, kommen sie im Oktober endlich wieder zurück! Die Fanbase der Band wächst schnell und die Reaktionen auf ihre Liveshows werden heftiger mit jedem Konzert. Dexters sind entschlossen sich in der Musikindustrie als mitreißende und zügellose Größe zu beweisen!

Die Tour wird präsentiert von motor.de, gaesteliste.de und triggerfish.


sehen: youtube ansehen hören: myspace anhören

 

nach oben

groovestation

 - Freeshow -   Dienstag, 21. Oktober
Flower Strangers

.

groovestation

groovestation Die Flower Strangers fliegen am 21.10. mit ihrer Rakete los um sternenbetriebene Geräuschkulissen dahin zu tragen, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist. Wie Sun Ra einst sagte: "Musik ist Treibstoff für Raumschiffe"


 

nach oben

groovestation

 - Fällt aus -   Mittwoch, 22. Oktober
Kellerkommando

.

groovestation

groovestation "Liebe Mondscheinschwestern, liebe Mondscheinbrüder!

Wir machen's jetzt doch ganz anders: Schweren Herzens haben wir uns dazu entschlossen, unsere "Ganz Anders"-Herbsttour auf's Frühjahr zu verschieben. Wir haben so geile Tracks für die neue Platte am Start, die müssen wir erst noch fertig in den Kasten bringen, vorher lassen wir uns selbst nicht raus ausm Studio. Danach geht's dann wieder ab auf die Bühne. Wir sind auf beides heiß: auf die Platte und auf's Spielen! Die Shows im Frühjahr werden so richtig Dunnerkeil!

Die neuen Termine veröffentlichen wir in Kürze. Also Karten nicht zurückgeben, die behalten alle ihre Gültigkeit! In der Hoffnung auf Euer Verständnis, wir wollen schließlich nur das beste (Album) für Euch!

Eure Kellerkommandanten"

http://www.kellerkommando.com/news/2014-10-15/achtung-tour-verschoben


sehen: youtube ansehen

 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 23. Oktober
MUTTER

.
www.muttermusik.de

groovestation

groovestation Sie waren Lichtjahre fern

Jede neue Platte von Mutter ist mehr Überraschung als Routine. Was kommt jetzt? Eine verlässliche Konstante ist die Stimmung, die eines elegischen Fatalismus, die Stimmung, die versucht in uns, in unsere Gesellschaft einzudringen, aber jedes Mal wieder von uns gesagt bekommt: "Ihr gehört nicht dazu.

Aus diesem Stigma der Vergeblichkeit ergibt sich der melancholische Sound des unfixierten Entgleitens, die das indifferente Leben der Protagonisten in den Texten von Max Müller nachbildet. Worte, die man einstecken kann, Bilder, die so konkret sind wie Fotografien, die man zwischen den Seiten eines Buches versteckt, ohne sie zu beschriften, kein Name oder Datum, und wenn sie jemand zufällig findet, und fragt, wer das sei, würde man sie ihm wortlos aus der Hand nehmen. Sie waren niemals hier.

Es tauchen Menschen aus dem Nebel auf, wie bestellt und nicht abgeholt, und genauso verschwinden sie wieder. Da ist ein Mann, auf den kein Schicksal wartet, denn dieses liegt bereits hinter ihm. Eine Frau, deren kleines Herz in ihrem Hals schlägt, sie ist sich noch nicht sicher: ist das das Glück, das auf sie wartet? Am Abend gehen sie aus und sehen die anderen wie sich selbst. Das war das einzige, was sie tun können.

Es passiert genau das, was man glaubt, dass es passiert. Keine neue Platte von Mutter ist vorhersehbar. Ihre Wucht ist schleichend, ihre Wirkung aber direkt. Ist die Platte aus, hat man Angst, sich an sie zu erinnern.

Tex Rubinowitz, Wien, 2. Juni 2014

Die MUTTER - LIVE 2014-Tour wird präsentiert von SPEX, BYTE.FM und TAZ


sehen: youtube ansehen hören: myspace anhören

 

nach oben

groovestation

Freitag, 24. Oktober
Ebo Taylor

.

groovestation

groovestation












Seit über 60 Jahren bestimmt Ebo Taylor die Ghanaische Musikszene als Gitarrist, Komponist, Produzent und Bandleader. 1962 umgesiedelt nach Großbritannien, war er besonders aktiv in einflussreichen Highlife-Bands, wie der Black Star Highlife Band. Nach seiner Rückkehr nach Ghana in den 70'ern arbeitete er erneut als Produzent und begann, traditionelle afrikanische Musik mit Afro-Beat-, Jazz- und Funkrhythmen zu kombinieren und entwickelte so seinen ganzen eigenen Sound. In unzähligen aktuellen Hip-Hop-Produktionen findet man seine Songs als Samples, woraufhin sein Werk wieder hohe Beachtung gefunden hat. Nun, im Alter von 78 Jahren, steht er wieder auf Live-Bühnen der ganzen Welt und wirkt so locker und frisch wie am ersten Tag.


sehen: youtube ansehen

Aftershow: Said´s Funk`o´Rama

 

nach oben

groovestation

Samstag, 25. Oktober
Shuffle Your Feet

.

groovestation

groovestation Shuffle your feet ist die allseits beliebte Indiedisko zum Monatsende in der Groovestation. An den Knöpfen hinter'm Pult drehen, schrauben und drücken DISASTER! DISASTER! herum, dabei heraus kommt ein vielschichtiger Mix aus Indie, Indietronic, BritPop & Co. Sowohl aktuelle Tracks als auch zeitlose Klassiker finden hier ihren wohlverdienten Platz.


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 26. Oktober
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 27. Oktober
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Dienstag, 28. Oktober
Bingo Madness!

.

groovestation

groovestation BINGO-MADNESS. Die Show mit Scha®m, Schall & Schnaps.

Die Skatrunden deiner Freunde nerven dich? Bei "Riskier dein Bier" ist alles hoffnungslos überfüllt und Teilnahme ist sowieso unmöglich? Jedes Kneipenquiz überfordert deinen geschundenen Geist und das machen ja eh' nur Klugscheißer? Wenn du einfach nur dein Bier trinken und nebenbei noch absahnen willst, dann bist du hier genau richtig! Schmeiß die verfestigten Bilder von verkalkten Altersheimhappenings und zahnlosen MitspielerInnen über Bord und stürze dich ins BINGO-Getümmel!

Die beliebte MADNESS-Variante besticht durch einfache Bedienung, unzählige glückliche (Fast-)Gewinner und -natürlich!- zwischendurch himmlischst bestester Musikunterhaltung. Mach deine Kreuze und gewinne Schnäpse sowie mit ein bisschen Glück den - sollte niemand ein "BINGO!" schreien - stetig steigenden Jackpot. Bingomaestro Käpt'n Hugo und MS Neitschl - Das Mutterschiff führen dabei entspannt spitzfindig die Massen in schlageresk anmutiger Lounge-Athmosphäre beginnend durch den Abend, bis die Woge ständig höher wallen und das fiebrig schwitzende Publikum sich in immer intensiveren Zahlenwunschgrölereien verliert, nur um schlussendlich in totaler BINGO-MADNESS auf's Ekstatischste zu verglühen.


 

nach oben

groovestation

Mittwoch, 29. Oktober
SLAM 2014 :
Einzel Vorrunde 3

.
www.slam2014.de

groovestation

groovestation SLAM 2014 – Die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – Einzel Vorrunde 3

Der livelyriX e.V. und die Poetenflüsterer veranstalten vom 28.10 – 01.11.2014 die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – kurz: SLAM 2014 – erstmalig in Dresden. Zu diesem größten Bühnenliteraturfestival Europas kommen über 300 Poeten und Literaturveranstalter aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in die Landeshauptstadt, um die Sieger in den Kategorien Einzel und Team zu küren.

U20 Finalist/-in #9
Fabian Navarro (Bunkerslam Bielefeld)
Jey Jey Glünderling (poetry.slam Frankfurt)
Nektarios Vlachopoulos (Gotec Slam Karlsruhe)
Christian Offe (Fürther Poetry Slam)
Sabrina Schauer (Mathildes Themenslam Hamburg)
Bybercap (e-Poetry Erlangen)
Quichotte (Reim in Flammen Köln)
Jan-Philipp Zymny (Titelverteidiger)
Jan-Wilhelm Schund (Hamburg ist Slamburg)
Björn H. Katzur (Slambude Kiel)
Jason Bartsch (katze Slam Bad Salzuflen)


 

nach oben

groovestation

Mittwoch, 29. Oktober
SLAM 2014 : Einzel Vorrunde 5

.
www.slam2014.de

groovestation

groovestation SLAM 2014 – Die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – Einzel Vorrunde 3

Der livelyriX e.V. und die Poetenflüsterer veranstalten vom 28.10 – 01.11.2014 die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – kurz: SLAM 2014 – erstmalig in Dresden. Zu diesem größten Bühnenliteraturfestival Europas kommen über 300 Poeten und Literaturveranstalter aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in die Landeshauptstadt, um die Sieger in den Kategorien Einzel und Team zu küren.

Dominik Bartels (Poppin Poetry Slam Braunschweig)
Andreas in der Au (Poetry Slam Weimar)
Wolfgang Heyer (Poetry Slam Dornbirn)
Matti Seydel (Heimfeld ist Reimfeld Hamburg)
Christian Weiblen (Grand Slam Augsburg)
Corinna Kalkowsky (Dichterkrieg Köln)
U20-Finalist/-in #3
Diego Hagen (LM Mecklenburg-Vorpommern)
U20-Finalist/-in #1
Helge Albrecht (Statt-Gespräch Neumünster)
U20-Finalist/-in #10
Noah Klaus (Rosi’Slam Berlin)


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 30. Oktober
19:00 Uhr
SLAM 2014
Einzel Vorrunde 8

.
www.slam2014.de

groovestation

groovestation SLAM 2014 – Die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – Einzel Vorrunde 3

Der livelyriX e.V. und die Poetenflüsterer veranstalten vom 28.10 – 01.11.2014 die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – kurz: SLAM 2014 – erstmalig in Dresden. Zu diesem größten Bühnenliteraturfestival Europas kommen über 300 Poeten und Literaturveranstalter aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in die Landeshauptstadt, um die Sieger in den Kategorien Einzel und Team zu küren.

Achim Leufker (Dichter sind andere auch nicht, Osnabrück)
Yasmin Hafedh (ARGEkultur Poetry Slam Salzburg)
Torsten Wolff (Kieler Poetry Slam)
Felix Lobrecht (Word UP! Heidelberg)
Björn Högsdal (Slam-A-Rama Lübeck)
Maximillian Humpert (Ansbacher Poetry Slam)
Lars Ruppel (Kreuzbergslam Berlin)
LM Sachsen-Anhalt
Adina Wilcke (Poetry Slam Leoben Habakuk)
Elias Hirschl (post skriptum Poetry Slam Linz)
U20-Finalist/-in #4
Thomas Spitzer (Poetry Slam Würzburg)


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 30. Oktober
21:30 Uhr
SLAM 2014
Einzel Vorrunde 10

.
www.slam2014.de

groovestation

groovestation SLAM 2014 – Die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – Einzel Vorrunde 3

Der livelyriX e.V. und die Poetenflüsterer veranstalten vom 28.10 – 01.11.2014 die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – kurz: SLAM 2014 – erstmalig in Dresden. Zu diesem größten Bühnenliteraturfestival Europas kommen über 300 Poeten und Literaturveranstalter aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in die Landeshauptstadt, um die Sieger in den Kategorien Einzel und Team zu küren.

U20-Finalist/-in #7
Lillemor Kausch (Poetry Slam Pforzheim)
LM Hessen
Theresa Hahl (Poetry Slam Bochum)
LM Hamburg
tba (Schlagworte Poetry Slam Halle)
Kaddi Cutz (livelyriX Poetry Slam Dresden)
LM Bayern
Laurin Buser (Slam Basel)
LM Niedersachsen/Bremen
Julian Kalks (Scharfe Worte Forchheim)
Björn Gögge (Heldenbar Poetry Slam Essen)


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 30. Oktober
nach Mitternacht
SLAM 2014
Rap Slam

www.slam2014.de

groovestation

groovestation SLAM 2014 – Die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – Einzel Vorrunde 3

Der livelyriX e.V. und die Poetenflüsterer veranstalten vom 28.10 – 01.11.2014 die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – kurz: SLAM 2014 – erstmalig in Dresden. Zu diesem größten Bühnenliteraturfestival Europas kommen über 300 Poeten und Literaturveranstalter aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in die Landeshauptstadt, um die Sieger in den Kategorien Einzel und Team zu küren.

Beim Rapslam treffen die besten RapPoeten der Schweiz, Deutschlands, Österreichs und Luxemburgs aufeinander, um den RapslamChampion 2014 unter sich auszumachen.


 

nach oben

groovestation

Freitag, 31. Oktober
Roboz + Bollmer + Aika Akakomowitsch

.

groovestation

groovestation Es gibt so Tage, die gehen nicht, und wenn sie gehen, dann nur mit ROBOZ!
Im Trio Infernale und mit ordentlich Schub rollt die Reisegruppe Diskoinferno an und spaltet Zweifel mit der Axt! Kussi, die Krake und Dr. Disko haben einen Schrein der Klischés erbaut, welcher nun nur noch darauf aus ist, alles in seinen Bann zu ziehen. Dr. Disko punked das Mikrofon, Kussi Rock`n`Raved die Bühne und die Krake pumpt alles durch die Lautsprecher was der geschmacklich gut situierte Mensch braucht.

Ein musikalisches Autoscooter der Gefühle, also Hosen hoch und ab dafür, zum Schluss gibt es immer ein Kussi als Happy End.


sehen: youtube ansehen

 

nach oben

groovestation

Samstag, 01. November
Fat Kat Disko : Dirty Dubsters

.

groovestation

groovestation THE DIRTY DUBSTERS (Irland)
PEPE LE MOKO DJ TEAM (Barrio Katz & Jazz K Lipa)

Fragt man Google was alles wiederkehren kann, geht die Antwort von Jedi Ritter über Musketiere bis Killertomaten. Nur auf DIRTY DUBSTERS kommt die allmächtige Suchmaschine nicht. Obwohl die, wie Google Europa, aus Dublin kommen und zum zweiten mal die FAT KAT beehren. Scheinbar ist dieses Internet doch nicht so schlau. Zweite Chance mit den Suchbegriffen: Dirty Dubsters Music Style. Ergebnis: Reggae, Bass Music, Hip Hop, Drum`n Bass. Das klingt gut, das klingt wie für die dicke Katze gemacht. Bereits erfolgreich erprobt, drei Jahre später nun die Wiederkehr der DIRTY DUBSTERS. Davor, danach, mittendrin, auch zur FAT KAT Nummer 109: BARRIO KATZ und JAZZ K LIPA, zu denen Google nur eins einfällt: Mashup Madness. Da liegt die Suchmaschine goldrichtig und beim nächsten mal klappt das auch mit der Frage nach der Wiederkehr.


sehen: youtube ansehen

 

nach oben

groovestation

Sonntag, 02. November
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 03. November
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Dienstag, 04. November
Axum

.
www.juedische-woche-dresden.de

groovestation

groovestation Hip-Hop, Reggae & Dancehall mit Israels angesagtestem Soundsystem

Informed by reggae, dancehall and also Middle Eastern and Ethiopian influences the Israeli Duo Axum performs one-of-a-kind and in-your-face hip-hop. With their charismatic and stunning show they get you out of your chair and onto the dance floor.

Die Geschichte begann in den Straßen von Netanya, wo sich die MCs Tedros und Juda als Teenager begegneten. Beide aus Einwandererfamilien (Äthiopien und Jemen) stammend, fanden schnell einen gemeinsamen Nenner: die Liebe zur Musik. Die Band benannten sie kurzerhand nach der äthiopischen Stadt in der sich die sagenumwobene Bundeslage befinden soll: Axum.

Geprägt durch Hip-Hop, Reggae, Dancehall, Techno und Pop sowie Einflüsse aus ihrer jeweiligen Heimatregion entwickelte sich der ganz direkte und einzigartige Sound vom Axum. Tedros und Juda rappen hauptsächlich auf Hebräisch. Für die beiden wortgewandten MCs definiert sich ihre Beziehung zum Judentum daher auch weniger über die Religion als über die gemeinsame Sprache, die sie für ihre Message brauchen: Eine friedliche Welt unter dem Banner einer weltweiten Hip-Hop-Community.

Das mittlerweile in Israel aber auch in den USA bekannte Duo liefert eine mitreißende Show ab, die nicht nur Hip-Hop-Begeisterte vor der Bühne zum Tanzen bringt.


sehen: youtube ansehen hören: myspace anhören

 

nach oben

groovestation

Mittwoch, 05. November
Rockstah

.
rockstah.de

groovestation

groovestation Landstreicher Booking, Intro, Juice, splash! Mag, Gameswelt, MeinRap.de und ZRKS ZRKS & dd-inside.de präsentieren:

ROCKSTAH

Rockstah ist der Ganzjahresgrinch, der mit dem Mittelfinger die Texte tippt, der „König Außenseiter“, der Pausenclown der New School, das selbstkreierte Riesenbaby, der, der wegen der Segelohren schon immer fly war. Der, der sich den „Superheldenanzug“ überstreift, auch wenn die Naht reißt. All diese Facetten vermengt Rockstah auf „Pubertät“ zu einem sympathischen und selbstironischen Soundtrack seines Lebens. Das Album ist ein liedgewordener Wes Anderson-Film, die musikalische Interpretation von „Napoleon Dynamite“.


sehen: youtube ansehen

 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 06. November
Das Pack

.
www.guterporno.de

groovestation

groovestation Kopenhagen - Tour 2014
Support: Schmiddlfinga

Tour zum am 08. August erscheinenden neuen Album "Kopenhagen".

Soviel vorweg: Das Duo of Dreamlands aka „Das Pack" werden Eure Hörgewohnheiten dauerhaft verändern. Krachende Siebensaitergitarren und druckvolle Drums verweben metallische Härte mit melodiösestem Popappeal - nicht anbiedernd sondern natürlich und stilvoll.
Texte zwischen tiefer Wahrheit und bizarrer Polemik schmeicheln dem Geist und verführen zum vollmundigem Mitsingen. Das Pack lädt ein auf eine musikalische Tour de Force in die Moshpits der Welt. Die Tanzart offen, von Slamdance zum Walzerschritt sind es nur wenige Takte. Aber wer sind die beiden Herrschaften eigentlich genau?

Zum einen wäre da natürlich Pensen (auch bei Monsters of Liedermaching), Gründungsmitglied von „Das Pack", der wie kein zweiter imstande ist, vermittels selbst hergestellter siebensaitiger Supergitarre einen Sound zu kreiern, der Busladungen Bassladungen über Euch ergießt. Aber natürlich nicht nur, denn Einschränkungen gibt es nicht: Ob funky, jazzy, Punk oder Metal - Stilvielfalt entspricht Pensens Naturell.

Neu am Schlagzeug aber keineswegs neu in der Das Pack-Gang ist Timmey, Chef und Gründer des sympathischen Musik-Online-Versands „timmerch.de", der just die Trommelstöcke übernommen hat, um seine geballte kreative Kraft auch auf der Bühne unter Beweis zu stellen. Eloquentes Entertainment ist sein Steckenpferd und wer ihn mit seinen anderen Bands bereits live erleben durfte, wird mit Sicherheit schon jetzt vor Vorfreude erglühen.

In diesem Sinne noch einmal in aller Kürze: Pensen und Timmey sind Das Pack und auch 2014 wieder unterwegs, um sich in Eure Herzen und Tanzbeine zu spielen. Die Circle-Pits kreisen, die Tanzflure beben - es wird Packrock gereicht!


sehen: youtube ansehen hören: myspace anhören

 

nach oben

groovestation

Freitag, 07. November
Freddy Fischer & His Cosmic Rocktime Band

.
www.freddyfischer.com

groovestation

groovestation Wer mit Freddy Fischer und seiner Cosmic Rocktime Band noch nicht so recht vertraut sein sollte, braucht vielleicht doch erst ein paar Stichworte. Orientierungshilfen. Da hört man also einen Jazzrock, den es aber geradewegs auf den Tanzboden zieht. Und Disco. Auch diese lässige Eleganz der Lieder, die Manfred Krug mal gesungen hat in den Siebzigern und damit selbst die DDR etwas Swing schenkte, wenigstens für einen Moment. Und jetzt vielleicht noch eine weitere Glitzerkugel voll Disco dazu. Das steckt man dann alles in einen schicken Smoking, und schon steht da ein Freddy Fischer da...


sehen: youtube ansehen

 

nach oben

groovestation

Samstag, 08. November
Uncanny Valley : Uncanny Vacation

.
www.uncannyvalley.de

groovestation

groovestation Sandrow M (live) (Dresden)

www.uncannyvalley.de/artists/sandrow-m/

Permanent Vacation (München)

www.perm-vac.com/artists/permanent-vacation/

Uncanny Valley Soundsystem: Albrecht & Philipp

www.uncannyvalley.de/artists/albrecht-wassersleben/
www.uncannyvalley.de/artists/philipp-demankowski/


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 09. November
Woods of Birnam

.
www.woodsofbirnam.com

groovestation

groovestation WOODS OF BIRNAM besteht aus dem Musiker und Schauspieler Christian Friedel und vier Musikern der Band „POLARKREIS 18“, Philipp Makolies, Uwe Pasora, Ludwig Bauer und Christian Grochau.
Der Band benannte sich nach einem gleichnamigen Song, bei dem Zeilen des Schlussmonologs Macbeths aus Shakespeares gleichnamigen Drama zu einem Popsong verwandelt wurden.
Im Juni 2012 veröffentlichten sie eine limitierte Vinyl-EP mit dem Titel „THE HEALER E.P.“. Im Herbst 2012 erarbeiteten sie Songs und Musik für eine Neuinszenierung von Shakespeares „HAMLET“ am Staatsschauspiel Dresden. Sänger CHRISTIAN FRIEDEL übernahm zudem auch noch die Titelrolle. Aus dieser Arbeit erschien im April 2013 die LIVE-EP „HAMLET“, unterstützt u.a. vom Verlag „Theater der Zeit“. Zum Erscheinen ihres ersten, selbstbetitelten Albums spielen WOODS OF BIRNAM ein paar exklusive Gigs - am 9. November in der Groovestation.


sehen: youtube ansehen

 

nach oben

groovestation

Montag, 10. November
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Dienstag, 11. November
Diplomkonzert Clemens Voyé

.

groovestation

groovestation Mit Akzent auf dem é
Diplomkonzert Clemens Voyé

Live: Megaloh, Ansa, Yellow Cap

Der Dresdner Bassist Clemens Voyé möchte sich von seinem Studium an der Hochschule für Musik trennen. Doch das geht nicht einfach so. Ein Konzert muss noch gespielt werden - das Diplomkonzert! Und das wird richtig brummen! Denn die Bands, in denen Herr Voyé seit einigen Jahren basst, können sich sehen lassen! ANSA., MEGALOH und YELLOW CAP - das sind etablierte Namen! Megaloh himself wird in Dresden zum ersten mal mit Live-Band performen, und dass die Hütte bei der feinen Offbeat-Musik der Ska- und Rocksteady-Band Yellow Cap schwitzen wird, ist auch klar. Die obligatorische Aftershowparty mit nem DJ wird noch hinterhergepfeffert - und das annem Dienstag! Also nehmt euch am Mittwoch frei und kommet zu Hauf!


 

nach oben

groovestation

Mittwoch, 12. November
Ed Schrader's Music Beat

.
edschradersmusicbeat.blogspot.de

groovestation

groovestation EINE WELT AUS HACK | GROOVESTATION | CULTURE CLUB präsentieren

Das Comedy-Punk Duo aus Baltimore kommt für eine Show nach Dresden. Schwierig viel über die Ed und Devlin zu erzählen, da sie sich vornehm zurückhalten. Es ist nur so viel bekannt, dass Ed anfangs solo tourte und in Baltimore dann Devlin einfach bei einer Show kennenlernte. Musikalisch halten sie sich nicht mit viel Schnick-Schnack auf, einmal brettern sie wie die Misfits und im nächsten Song “hymnen” sie wie Bauhaus. Die Cramps mag auch der ein oder andere ob ihrer dualen Reduktion raushören. Alles Argumente für eine wirklich feine Band!


sehen: youtube ansehen

 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 13. November
?roove Kneipenquiz

groovestation

groovestation Heute bieten wir wieder die Möglichkeit zur Zusammenrottung geballter Intelligenz in unseren heiligen Hallen, um dem wissenden bzw. wissbegierigen Publikum satte 70 Fragen aus diversen Kategorien von Anabolika bis Zappzerapp vor den Latz knallen zu können. Angetreten werden darf in Teams bis zu vier Personen und zu gewinnen gibt es (neben Ruhm und Ehre) dufte Preise für die ersten fünf Teams.

Anmeldungen bis 14 Uhr am Quiztag ausschließlich über quiz@groovestation.de

Bitte den Teamnamen mit angeben und die Anmeldung abends an der Bar bestätigen.


 

nach oben

groovestation

Freitag, 14. November
Smooth Groove

.

groovestation

groovestation - Qnoe (Delicutesse Soundsystem/ Pitchy & Scratchy Show/ Würzburg)
- DD_Dubster (Spur1-Music/ BBE/ Dresden)
- Cosai (Spur1-Music/ BBE/ Dresden)
- Dude Crush (Spur1-Music/ Dresden)

Mit musikalischen Wurzeln im HipHop der Golden Era rangiert Qnoe mittlerweile scheuklappenfrei zwischen Nufunk, Glitch, Mid Tempo, Disco, und Drum & Bass, schraubt an eigenen Produktionen und Mixtapes und spielt seinen ganz eigenen Sound - funky, basslastig und tanzbar as hell. Seine Vision vom perfekten Gig ist ein eklektischer Soundclash irgendwo zwischen Jazzkeller, Rave und HipHop Jam, vollgepackt mit Energie, lachenden Gesichtern und wackelnden Ärschen."

Davor, danach und mittendrin: die Spur1-Rasselbande um DD_Dubster, Cosai und Dude Crush


sehen: youtube ansehen

 

nach oben

groovestation

Samstag, 15. November
Chefket

.

groovestation

groovestation Premiere! Im November startet Chefket seine erste eigene Headliner- Tour. Nach mehreren Support-Tourneen für beispielsweise Marteria, Brother Ali oder Megaloh und Festivals weltweit, geht es nun endlich ausschließlich um den begnadeten Rapper mit türkischen Wurzeln.

Seit Jahren wird er für seine außergewöhnlichen Fähigkeiten gelobt und nicht nur Rapfans feiern seine Doubletimeskills und sind begeistert von seiner souligen Stimme. Mit seinem Werk „Identitäter“, für das er prominente Kollegen wie Samy Deluxe, Tua oder Motrip mit ins Boot holte, verschaffte er sich endgültig den Respekt und die Aufmerksamkeit, die er verdient. Im November dürfen sich HipHop-Fans auf Chefkets Live-Skills und seinen unverwechselbaren Style freuen.


 

nach oben

groovestation

Samstag, 15. November
Ultimate Oldschool Funk Klimabar Edition

.

groovestation

groovestation PEPE LE MOKO

Hier geht es nicht um abtauende Eisberge, auch nicht um solche im Cocktailglas. Hier spielt Musik aus verschiedenen Epochen und Genres. Swing, Latin, Funk, Soul, Rock`n Roll. Drum`n Bass, Reggae und mehr. Warum das „Klimabar“ und nicht „Kraut und Rüben“ heißt hat zwei Gründe. 1) verschiedene Sounds mixen funktioniert, zumindest wenn es Pepe Le Moko machen 2) entsteht so ein Mikroklima in einem barähnlichen Raum: der Groovestation. Klimabar. Soul Remidemi.


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 16. November
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 17. November
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Dienstag, 18. November
Kill me pussycat

www.killmepussycat.com

groovestation

groovestation Am 18.11.2014 ist es soweit. Die erste Platte von „KILL ME pussycat“ mit dem Titel „No Mercy, No Regret“ wird in der Groovestation veröffentlicht. Nach drei turbulenten Jahren indenen die Jungs im Vorprogramm von Dritte Wahl, Mustasch und End of Green zu sehen waren, haben sie es endlich geschafft bei dem Label Rockzone Records/ Rough Trade unter zu kommen. Mit der neuen Platte im Gepäck geht es dann auf Deutschlandtour. Zitat Radie R.SA:“ Die Jungs haben Danzig in der Stimme und Volbeat in der Locke“.


 

nach oben

groovestation

Mittwoch, 19. November
Andrang

groovestation

groovestation Die vornehmste aller Kneipensportarten hat mittlerweile auch bei uns Einzug gehalten. Gefordert werden katzenartige Reflexe, die Bissigkeit eines Rottweilers und die Eleganz eines Gnus. Exakt, wir reden vom Tischtennis.

Ziel des Abends sei die Zusammenrottung zahlreicher selbsternannter Profi-Spieler - die klassische chinesische Spielweise.

Geboten wird:
- sportliche Erquickung zu später Stunde
- das schummrige Ambiente unserer Tanzfläche + Bar
- Kellen, Platte, Bälle, Netz
- endloses Schlangestehen
- das unvergessliche Landheimgefühl, der/dem Liebsten den Ball so vorzulegen, dass sie/er den Nachfolger heroisch wegschwarten kann


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 20. November
Song Slam

.
www.songslam.de

groovestation

groovestation Es ist kalt, also brauchen wir für den November Song Slam erneut euch, damit es ordentlich kuschelig wird in der GrooveStation. Im Gegenzug dafür bieten wir euch musikalische Unterhaltung vom Feinsten. Bei uns darf jeder Musikmacher auf die Bühne, sobald er auch nur den Kamm blasen, Gitarre oder Nasenflöte spielen kann und einen eigenen Song geschrieben hat. Am Ende entscheidet ihr, wer das Ganze am besten gemacht hat und die Trophäe aus Elbsandstein mit nach Hause nehmen darf. Und weil Fasching ist, wird (egal ob das eine gute Idee ist oder nicht) im Kostüm moderiert.

Kommt vorbei! Song Slam liebt und drückt euch.


 

nach oben

groovestation

Freitag, 21. November
Coq Au Vin

groovestation

groovestation Line Up:

Das Kraftfuttermischwerk & Rudi Stöher
Tanzatelier Kokü

Jeder, der sich mit halbwegs offenen Augen durchs Internet bewegt, ist früher oder später schon mal beim Kraftfuttermischwerk-Blog gelandet. Ein Sammelplatz für all die Absurditäten und Perlen, die die Parallelwelt da draußen zu bieten hat. Was vielleicht die wenigsten von euch wissen, der Tüp macht auch Musik und kreiert Tanzflächen, die dem Namen alle Ehre machen. Wenn sich dann noch Rudi Stöher einklinkt, gehen die Sets nur noch in eine Richtung: Vorwärts! House / Techno im groovigen Wechsel. Die Hörbeispiele im Netz versprechen einiges! Wir dürfen also gespannt sein, was uns die Herren Kraftfuttermischwerk und Stöher in der GrooveStation servieren. Davor bedienen euch die Gastgeber vom Tanzatelier Kokü mit Breaks, elektronischem Funk und frischem House - und danach auch gern mit der etwas härteren Schiene!


 

nach oben

groovestation

Samstag, 22. November
TUN UP LOUD – Round #7

.

groovestation

groovestation TUN UP LOUD – Round #7
Dancehall | Reggae | Bassmusic at GrooveStation Dresden

+ + + ACHTUNG + + +
Wegen Totensonntag nur bis 3:00 Uhr!

Die Zeit vergeht wie im Flug und es ist jetzt schon ein Jahr vergangen, als das erste Mal "Tun Up Loud" in der GrooveStation die Massive zum schwitzen gebracht hat...Das wird diesmal mit einem Dresden-Link-Up gefeiert.

Zu Gast sind diesmal das dresdner Urgestein Whitebread Soundsystem, welches seit Jahren mit Ihrem "Thursday Thunder" in Katys Garage die Reggae-und-Dancehall-Fahne ganz weit nach oben halten, sowie die Jungs von Firesound, welche aller zwei Monate das Alte Wettbüro mit Ihrem "Superskunk" zum Beben bringen.

Zudem wird zusammen mit Ric (SubSound Rockaz | UTM-Family | Roots&Culture) am Mikrofon "Gastgeber" Selecta HurryCan wieder eine explosive Mischung aus aktuellen und alten, bekannten Tunes durch die Boxen feuern!

Als besonderes Special werden euch die Authentics mit ihren Dance-Moves im jamaican Style so richtig einheizen!

TUN UP LOUD - will be mawd, again!


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 23. November
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 24. November
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Dienstag, 25. November
Bass Drum of Death + Zentralheizung of death des todes

.
www.bassdrumofdeath.com

groovestation

groovestation Bass Drum Of Death (USA):

Aus dem Schoße des allmächtigen Fat Possums Labels entstieg 2007 BASS DRUM OF DEATH Mastermind John Barret. Der war da eigentlich auf der anderen Seite tätig, aber hatte wohl genug vom bloßen Bewerbungstape hören und entschloß sich selber mal eines aufzunehmen. Das Ergebnis ging durch die Decke und Bass Drum Of Death wurde der heißeste Newcomer, der gerade wieder hipsterig aufblühenden Garagen Rock Schraddel Szene.
Aber Bass Drum Of Death sind anders als die anderen Kinder: Ihre selbstproduzierten Gitarrenwolkenbrücke versöhnen Dich wieder mit ihnen, auch wenn sie Dich vorher in die Hölle geschickt haben, im Chaos steckt Poesie und mit der neuen Scheibe hat sich die Band sogar die Mühe gemacht und ist in ein echtes Studio gegangen. Band? Ja, John ist kein Einzelkämpfer mehr, sondern hat seine langjährigen Gefährten Len Clarke als festen Drummer mit auf‘s Rockschiff geholt. Bass Drum of Death sind ziemlich rohe Diamanten, die aus der Krone vom verblichenen Garagen Gott Jay Reatard gefallen sind.
Hoffentlich dauert es noch ein bisschen bis sie aufpoliert und in Standartform geschliffen sind.

ZentralHeizung Of Death(GERMANY):

Nach der sich vor ein paar Jahren ausbreitenden Welle neuer Garage-Bands, hier und da wird sogar von der „New Garage Explosion“ gesprochen, trennt sich im Genre nun langsam die Spreu vom Weizen. Die Bands, die wirklich etwas drauf haben, beginnen ihren Sound aufzuräumen. Diejenigen, die über ein paar 7“-Längen in übersteuertem Krach Verstecken spielten, verschwinden dagegen in der Versenkung. Die Zentralheizung Of Death, kurz ZHOD, hat stattdessen einen Phoenix-artigen Aufstieg aus der thüringischen Versenkung hinein ins angepsychte GaragePunk-Pantheon hingelegt. Bestes Zeugnis dafür liefert die gerade auf Alien Snatch veröffentlichte neue 7“-EP Busy Ghost – markerschütterndes und hüftlockerndes Hitpotential in drei Songakten, das für so manchen Publikums-seitigen Hemmungsabfall und irre Hände-in-die-Luft-Momente sorgen dürfte


sehen: youtube ansehen

 

nach oben

groovestation

Dienstag, 25. November
Bingo

groovestation

groovestation BINGO-MADNESS. Die Show mit Scha®m, Schall & Schnaps.

Die Skatrunden deiner Freunde nerven dich? Bei "Riskier dein Bier" ist alles hoffnungslos überfüllt und Teilnahme ist sowieso unmöglich? Jedes Kneipenquiz überfordert deinen geschundenen Geist und das machen ja eh' nur Klugscheißer? Wenn du einfach nur dein Bier trinken und nebenbei noch absahnen willst, dann bist du hier genau richtig! Schmeiß die verfestigten Bilder von verkalkten Altersheimhappenings und zahnlosen MitspielerInnen über Bord und stürze dich ins BINGO-Getümmel!


 

nach oben

groovestation

Mittwoch, 26. November
Geschichten übern Gartenzaun

groovestation

groovestation November Rain und Consorten können unserem Gartenzaun nichts anhaben: Welcome to the Indoor-Saison! Das Jahr ist fast schon wieder vorbei und wie immer gibt es zum Jahresende noch mal ein extra furioses Poetenaufgebot! Wie immer geht es um sechs Minuten Ruhm und unseren pflegeleichten Siegerkaktus nebst Gewinnerbeutel! Es treten an:


Anke Fuchs (Köln)
Arne Poeck (Hamburg)
Thomas Spitzer (Regensburg)
Michael Feindler (Berlin)
Henning Wenzel (Dresden)
u.a.


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 27. November
The Beards

.
www.thebeards.com.au

groovestation

groovestation Die weltweit führenden Bärte-Botschafter „The Beards“ kehren erneut - nach ihrer erfolgreichen „Euro-Bout To Grow A Beard-Tour“ - nach Europa zurück, um ihre bärtige Rock’n’Roll Invasion fortzusetzen. Im Gepäck haben Sie ihre neustes Werk namens „The Beard Album“ (VÖ: 09.05.2014). Nach Aussage der Band wird ihre bereits vierte LP als Ultra-Pro-Bart Album in die Geschichte eingehen. Mehr Lobpreisung gegenüber der schönsten Körperbehaarung der Welt geht einfach nicht. Nach einer Reihe von ausverkauften Shows in Großbritannien und ganz Europa im Februar dieses Jahres und einem kompletten Konzert, extra für den legendären Rockpalast, wird die Band im November und Dezember 2014 ein weiteres Mal wie ein bärtiger Wirbelsturm durch Deutschland fegen.

Bandangaben zufolge überzeugten sie bereits mehr als 5 Milliarden Menschen sich einen Bart wachsen zu lassen. Jedoch wollen sie sich nicht auf ihren bärtigen Lorbeeren auszuruhen: „Unsere Aufgabe ist noch lange nicht getan“, erklärt der eindrucksvoll behaarte Frontsänger Johann Beardraven. „Wir werden nicht ruhen, bis jeder in Europa - nein, im Universum – sich einen Bart wachsen lässt.“ Unterstützt werden Sie dabei durch ihre dynamische Live-Show, ihre unvergleichliche Musikalität und einem einzigartigen Sinn für Humor.


sehen: youtube ansehen

 

nach oben

groovestation

Freitag, 28. November
Skannibal Schmitt

.

groovestation

groovestation Man mag vom Ska halten, was man möchte: Dass es nicht gerade einer der abwechslungsreichsten Musikstile ist, dafür aber, mit etwas Glück und Talent, einer der tanzbarsten, wird wohl kaum jemand zu bezweifeln wagen. Auch SKANNIBAL SCHMITT scheinen dieses „Dilemma“ erkannt zu haben und reichern drum ihre eigene Spielart mit allerlei stilfremden Elementen an: messerscharfer Wah-Wah-Funk, knüppeldicker Hardcore, elastischer HipHop, wippender Afrobeat und sogar ein nicht zu überhörendes Quantum an verrauchtem Cool Jazz finden wie selbstverständlich Eingang in Skannibal Schmitts polyglotten Musikhaushalt. Nicht zuletzt ist das dem instrumentalen Vermögen jedes einzelnenBandmitglieds zu verdanken: Mattias, genannt Tias (Gitarre), Majhoub, genannt Grison (Bass), Cédric, genannt Zouzou (Trompete, Gesang), JF, genannt J-F Ska (Posaune), Thomas, genannt Junior (Saxofon) und Jeff, genannt Tryphon (Schlagzeug) konnten in mittlerweile über 150 Konzerten; unter anderen zusammen mit der jamaikanischen Jazz- und Reggae-Legende Rico Rodriguez, den Mannheimer Marchingband-Funkateers von Mardi Gras BB und der Berliner Seeed, ihr Zusammenspiel perfektionieren. SKANNIBAL SCHMITT aus Straßburg lassen sich weder in eine Schublade stecken noch von Trends beeinflussen. Das bestimmende Leitmotiv war von Anfang an: Kein Respekt vor musikalischen Schranken oder Stil Definitionen. Die Offenheit gegenüber verschiedenen Musikrichtungen und das bündeln selbiger macht die Debüt CD "Ska a la machette" zu einem unverwechselbaren Hörerlebnis und die 11 Songs so unglaublich abwechslungsreich. Der Rhythmus geht eben noch explosiv nach vorn, um im nächsten Moment kurz innezuhalten und einen Spannungsbogen zur nächsten Attacke aufzubauen. Die Bläser Sektion wird mal kraftvoll, mal dezent eingesetzt. Die Texte, oft im Sprechgesang vorgetragen, kommen im feinsten französischen und spanischen Straßenjargon daher. So kreieren SKANNIBAL SCHMITT ihren ganz eigenen Sound voller Energie, Power und Freude der seinen vollen Reiz erst so richtig live auf der Bühne entfaltet, wenn sie den Spaß am Ska zusammen mit dem Publikum feiern.


sehen: youtube ansehen

 

nach oben

groovestation

Samstag, 29. November
Shuffle Your Feet : Young Fathers

groovestation

groovestation Young Fathers sind die “irgendwo zwischen DE LA SOUL und 3T” (NME) und Großbritaniens wohl derzeit innovativste Formation. Alloysious Massaquoi (Liberia), Kayus Bankole (Nigeria) und 'G' Hastings (UK) haben sich kürzlich bei ANTICON signen lassen und seit 2008 bereits unterwegs. Da verwundert es fast ein wenig dass erst jetzt ihr Debut “DEAD” erschien. Aber dieses hat es in sich.
In England rotierte ihre Single “GET UP” auf allen BBC-Stationen “very heavy” und machte auch die Kollegen JIMMY KIMMEL und die SIMIAN MOBILE DISCO auf sie aufmerksam, welche sie zu sich einluden bzw. mit auf Tour nahmen. Auch für den MERCURY PRIZE sind sie nominiert!
Wir freuen uns die Band im Rahmen ihrer Herbst-Tour nach Dresden holen zu können. Das ganze wird präsentiert von SHUFFLE YOUR FEET (DISASTER, DISASTER).


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 30. November
Northcote

.

groovestation

groovestation Nach der erfolgreichen Sommer-Tour mit Chuck Ragan kehrt Northcote im November/Dezember 2014 zurück nach Deutschland. Der in Saskatchewan, Kanada aufgewachsene Matt Goud (aka Northcote) wurde in seiner frühen Kindheit mit Countrymusik aus dem Radio und Chorälen aus seiner Kirche sozialisiert. Doch seine wahre Leidenschaft für Musik entwickelte er erst als er Punk und Hardcore für sich entdeckte. Fasziniert von den heilenden, therapeutischen Kräften dieses Musik- und Lebensstils tourte er die letzten 9 Jahre unablässig durch die Lande - zuerst als Musiker in einer Post-Hardcore-Band und seit ein paar Jahren als Singer/ Songwriter.

Zum Jahresende hin wird er uns mit befreundeten Begleitmusikern sein aktuelles, selbstbetiteltes Album präsentieren und all die hymnischen, besonderen Momente seiner Songs mit einer mitreissenden Live- Show auf die Bühne bringen. Dabei weiß der begnadete Entertainer nicht nur durch die Qualität seiner Songs zu bestechen, auch sein charmantes Gespür für Humor kommt immer wieder zum Vorschein - eine Kombination, die jedes seiner Konzerte zu einem besonderen Erlebnis macht.


sehen: youtube ansehen

 

nach oben

groovestation

Montag, 01. Dezember
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Dienstag, 02. Dezember
Science Café

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Mittwoch, 03. Dezember
Ahzumjot

.

groovestation

groovestation Ahzumjot ist eine Ausnahmeerscheinung im deutschen Rap. Während andere Party feiern und sich selbst beweihräuchern, stellt dieser Mann Fragen: Woran liegt es eigentlich, dass uns alles so egal geworden ist? Dass es keine klaren Feindbilder mehr gibt und scheinbar auch nichts, wofür es sich zu kämpfen lohnt. Es sind Gedanken, die wohl jeder kennt: Wir wissen und haben alles – und machen oft viel zu wenig.


sehen: youtube ansehen hören: myspace anhören

 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 04. Dezember
Antilopen Gang

.

groovestation

groovestation Antilopen Gang besteht aus den Rappern Danger Dan, Koljah und Panik Panzer. Im Gegensatz zu anderen Gangs beanspruchen sie kein bestimmtes Territorium, jedoch haben auch sie gangtypische Erkennungszeichen wie Tätowierungen, Sprachcodes und einen eigenen Humor. Und wie in jeder Gang sind all ihre Mitglieder Brüder. Danger Dan und Panik Panzer sogar leibliche.

In den vergangenen Jahren veröffentlichte die Gang nach dem D.I.Y.-Prinzip zahlreiche Alben und EPs in verschiedenen Konstellationen und tourte durch sämtliche autonome Zentren und zwielichtige Schuppen der Republik. Erschüttert wurde die chaotische, aber verhältnismäßig heile Welt der Antilopen Gang im März 2013, als Bandmitglied NMZS sich das Leben nahm. Nach dieser Tragödie löste die Gang sich nicht auf, sondern kehrte nach einer kurzen Auftrittspause auf die Bühne zurück und demonstrierte die eigene Unbeirrbarkeit.

Im November 2014 erscheint nun über JKP das Quasi-Debütalbum der Antilopen Gang: „Aversion“, welches von einer alles bestimmenden Aversion handelt, die sich gegen die Gesellschaft und die Welt genau so richtet wie gegen sich selbst. Die Gang begegnet existentiellen und politischen Themen dabei nicht nur mit Ironie, hat ihren irgendwo zwischen Feinsinnigkeit und Stumpfsinnigkeit angesiedelten Humor aber trotzdem nicht verloren.

Die Liveshow der Antilopen Gang war schon immer ein Erlebnis, meistens sogar ein positives. Antilopen live ist revolutionsromantischer Rüpel-Rap par excellence, aber auch mehr als das: Der DJ trommelt auf Metallschrott, schamlos kitschige Piano-Einlagen mit mehrstimmigen Gesängen werden abgelöst von unvermittelten Gabba-Gewittern oder Punkrock samt Schweinepogo. Ein Wechselbad der Gefühle. Und im Publikum kann man sich mitunter fühlen, als sei man der Zuschauer eines Zauberkünstlers, der jederzeit damit rechnen muss, dass ausgerechnet er vom Zauberer auf die Bühne geholt und in zwei Teile zersägt wird.

Die Zeit ist reif für die Antilopen Gang und ihre „Aversion“.


sehen: youtube ansehen

 

nach oben

groovestation

Freitag, 05. Dezember
The Gypsy Love Train Hoppa! Sound System

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Samstag, 06. Dezember
Fat Kat Disko

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 07. Dezember
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 08. Dezember
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 08. Dezember
Rakede

groovestation

groovestation


sehen: youtube ansehen

 

nach oben

groovestation

Dienstag, 09. Dezember
Digger Barnes

zur Webseite.

groovestation

groovestation


sehen: youtube ansehen

 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 11. Dezember
?roove Kneipenquiz

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Freitag, 12. Dezember
Smooth Groove

groovestation


 

nach oben

groovestation

Samstag, 13. Dezember
SkaZka Orchestra

groovestation

groovestation SkaZka waren plötzlich da und sind seitdem nicht mehr wegzudenken aus der Berliner Szene. Auf SkaZka können sich alle einigen. Wenn man einen schönen Abend voller Lebensfreude durchtanzen will, bekommt man das bei SkaZka Orchestra garantiert. Sie sind keine verkopften Klassiker oder Worldmusiker, sondern sympathische junge Menschen, die selbst genauso gern feiern und darum sofort vom Publikum geliebt werden.

Grundsätzlich schweißgetränkt, ehrlich und gutgelaunt erzählen sie ihre verrückten Märchen. Die Urgesteine der Band Artur Gorlatschov und Valentin Butt, die als Kinder aus Russland abgehauen sind, um die bunte Stadt Berlin zu entdecken, studierten an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Akkordeon und Biertrinken und gaben dem Orchester von Anfang an hohes musikalisches Niveau bei gleichzeitiger Tanzbarkeit und Zugänglichkeit. 2007 zusammen mit Elena Shams als cooler Schlagzeugerin gegründet, erspielte sich Skazka Orchestra in Windeseile eine Fanbase zwischen Hochzeit und Rave, Folkfans und Partypeople, Theater und Kinderspielplatz. Das inzwischen auf bis zu acht Mitglieder angewachsene Orchester steuert der alte Käpt’n Flo Metzger am Kontrabass.

Andrej Ugoljew an der Posaune und Johannes Böhmer an der Trompete kommen aus dem Jazz, sehen gut aus und blasen sich die Seele aus dem Leib. Spielerisch verbinden Skazka Orchestra russischen Folk, Klezmer, Ska, Balkanmusik, lateinamerikanischeRhythmen und sogar Jazz zu einem Sound, der, ähnlich wie bei Rotfront oder Budzillus, typisch Berlin ist: nicht zu akademisch, sondern partytauglich. Multikulti ohne darüber nachzudenken. Deutsche und Russen? Berliner! Aber sie singen meist auf Russisch, was einfach besser zu ihrer Musik passt.

2010 gewinnt die Band den 1. Preis beim Weltmusikfestival BilleVue in Hamburg. Zur Release-Party ihres Debütalbums im selben Jahr ist der Festsaal Kreuzberg gnadenlos ausverkauft. Das Album machte schon großen Spaß, konnte aber noch nicht alle Facetten des Ensembles einfangen. Diesmal wurde im berühmten P4-Nalepa-Studio produziert und so glänzt "Kalamburage" nicht nur durch einen kompakten Sound, sondern platzt auch aus allen Nähten vor Ideen und Stilrichtungen. „Calambour“ kommt aus dem Französischen und Russischen und bedeutet Wortspiel und Sinnverdrehung. So sind auch die Texte der Songs verwirrende Spiele im surrealen Märchenland. Man merkt, dass die Musiker auch neben SkaZka professionell arbeiten u.a. mit den Berliner Philharmonikern, dem Jugendjazzorchester, der WDR Big Band oder dem Berliner Ensemble. SkaZka ist jedoch ihr Baby, bei dem sie das klassische Korsett ablegen und ihrer Spielfreude freien Lauf lassen.


Pip Po & Rot

 

nach oben

groovestation

Sonntag, 14. Dezember
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 15. Dezember
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Freitag, 19. Dezember
Coq Au Vin

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Samstag, 20. Dezember
Die Art

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Samstag, 20. Dezember
Turbostaat

www.turbostaat.de

groovestation

groovestation Was hätten wir wohl vor 15 Jahren geantwortet, hätte man uns damals danach gefragt, wie es in 15 Jahren mit der Band aussähe? „Keine Ahnung!“ – Wir brannten damals so dermaßen für die "Sache", dass wir nur bis zur nächsten Probe, zum nächsten Konzert, zur nächsten Tour planten und keinen Gedanken an die Zukunft verschwendeten – geschweige denn, was in 15 Jahren passieren würde.

Alles wurde der Band untergeordnet; Jobs nur gemacht, um über die Runden zu kommen. Denn man konnte - und wollte - nicht anders. Wir hatten nie die Absicht, das in irgendeiner Form ‚berufsmäßig’ zu machen. Es war absurd, in der DIY Punkrock Subkultur, in der wir uns bewegten, mehr Geld einzunehmen als man für die Busmiete, den Sprit, die Plakate, etc. bezahlen musste.

Und wenn doch mal etwas übrig blieb, wurde dies in Tapes, Platten, Buttons, Aufkleber und Shirts investiert. Man hielt alles am laufen und war damit glücklich. Dass die Band über die Jahre hinweg, zusätzlich auch noch für die Miete und den vollen Kühlschrank aufkam, und dann doch irgendwie zum "Beruf" wurde, war nie geplant - und ist wohl bis heute, der großartigste Nebeneffekt, der uns passieren konnte.

Wir haben damit angefangen, weil wir nicht anders konnten.

Der Drang sich auszudrücken, ein Ventil zu haben, ein Teil dieser/unserer Szene zu sein, Konzerte zu spielen, durch Länder zu reisen, neue Leute, Bands und Städte kennenzulernen, steckte so tief in uns drin, dass wir unsere ganze Energie, Kraft und Leidenschaft in die Band steckten und immer noch hier sind.

Heute, nach 15 Jahren, 5 Platten, unzähligen Konzerten, Festivals und Touren, diversen Krisen, Plattenfirmenwechseln, wunderbaren Glücksmomenten auf, vor und hinter der Bühne incl. 9 Kindern, wollen wir Euch, auf unsere „15Jahre* 2Abende * 63Lieder“ Tour einladen. Die Idee ist nicht neu - aber eigentlich ganz gut. Wir werden auf dieser Tour im Dezember, in ausgewählten Städten jeweils zwei Konzerte hintereinander geben. Am ersten Abend spielen wir Stücke aus den ersten 2 ½ Alben, am zweiten Abend die restlichen 2 ½ Alben. 63 Songs stehen auf dem Programm.

Ein Kombiticket für beide Abende gibt’s in unserem Shop unter www.turbostaat.de* Als Dankeschön, weil es ohne Euch alles nichts ist, gibt es zusätzlich zum Kombiticket ein kleines Geschenk in Form einer exklusiven, signierten Vinyl 10", auf der sich neu eingespielte, alte Stücke befinden. Diese Platte gibt es NUR im Zusammenhang mit dem Kombiticket und wird nie ihren Weg in den offiziellen Verkauf finden.

Turbostaat waren, sind und werden immer sein: Tobi, Marten, Jan, Roli & Peter.

* Sollten noch Tickets verfügbar sein, werden wir ab dem 29.09. auch Einzeltickets für die jeweiligen Konzerte anbieten!

** Aufgrund der Signierung kann man pro Bestellung nur 1 Kombiticket kaufen.


sehen: youtube ansehen

 

nach oben

groovestation

Sonntag, 21. Dezember
Turbostaat

www.turbostaat.de

groovestation

groovestation Was hätten wir wohl vor 15 Jahren geantwortet, hätte man uns damals danach gefragt, wie es in 15 Jahren mit der Band aussähe? „Keine Ahnung!“ – Wir brannten damals so dermaßen für die "Sache", dass wir nur bis zur nächsten Probe, zum nächsten Konzert, zur nächsten Tour planten und keinen Gedanken an die Zukunft verschwendeten – geschweige denn, was in 15 Jahren passieren würde.

Alles wurde der Band untergeordnet; Jobs nur gemacht, um über die Runden zu kommen. Denn man konnte - und wollte - nicht anders. Wir hatten nie die Absicht, das in irgendeiner Form ‚berufsmäßig’ zu machen. Es war absurd, in der DIY Punkrock Subkultur, in der wir uns bewegten, mehr Geld einzunehmen als man für die Busmiete, den Sprit, die Plakate, etc. bezahlen musste.

Und wenn doch mal etwas übrig blieb, wurde dies in Tapes, Platten, Buttons, Aufkleber und Shirts investiert. Man hielt alles am laufen und war damit glücklich. Dass die Band über die Jahre hinweg, zusätzlich auch noch für die Miete und den vollen Kühlschrank aufkam, und dann doch irgendwie zum "Beruf" wurde, war nie geplant - und ist wohl bis heute, der großartigste Nebeneffekt, der uns passieren konnte.

Wir haben damit angefangen, weil wir nicht anders konnten.

Der Drang sich auszudrücken, ein Ventil zu haben, ein Teil dieser/unserer Szene zu sein, Konzerte zu spielen, durch Länder zu reisen, neue Leute, Bands und Städte kennenzulernen, steckte so tief in uns drin, dass wir unsere ganze Energie, Kraft und Leidenschaft in die Band steckten und immer noch hier sind.

Heute, nach 15 Jahren, 5 Platten, unzähligen Konzerten, Festivals und Touren, diversen Krisen, Plattenfirmenwechseln, wunderbaren Glücksmomenten auf, vor und hinter der Bühne incl. 9 Kindern, wollen wir Euch, auf unsere „15Jahre* 2Abende * 63Lieder“ Tour einladen. Die Idee ist nicht neu - aber eigentlich ganz gut. Wir werden auf dieser Tour im Dezember, in ausgewählten Städten jeweils zwei Konzerte hintereinander geben. Am ersten Abend spielen wir Stücke aus den ersten 2 ½ Alben, am zweiten Abend die restlichen 2 ½ Alben. 63 Songs stehen auf dem Programm.

Ein Kombiticket für beide Abende gibt’s in unserem Shop unter www.turbostaat.de* Als Dankeschön, weil es ohne Euch alles nichts ist, gibt es zusätzlich zum Kombiticket ein kleines Geschenk in Form einer exklusiven, signierten Vinyl 10", auf der sich neu eingespielte, alte Stücke befinden. Diese Platte gibt es NUR im Zusammenhang mit dem Kombiticket und wird nie ihren Weg in den offiziellen Verkauf finden.

Turbostaat waren, sind und werden immer sein: Tobi, Marten, Jan, Roli & Peter.

* Sollten noch Tickets verfügbar sein, werden wir ab dem 29.09. auch Einzeltickets für die jeweiligen Konzerte anbieten!

** Aufgrund der Signierung kann man pro Bestellung nur 1 Kombiticket kaufen.


sehen: youtube ansehen

 

nach oben

groovestation

Montag, 22. Dezember
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Dienstag, 23. Dezember
Bingo Madness!

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Freitag, 26. Dezember
The Ultimate Oldschool Funk

groovestation


 

nach oben

groovestation

Samstag, 27. Dezember
Shuffle Your Feet

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 28. Dezember
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 29. Dezember
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 26. Februar
$wingin' Utter$

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Freitag, 27. Februar
Acollective

.
www.joinacollective.com

groovestation

groovestation


sehen: youtube ansehen

 

nach oben

Katharinenstr. 11-13
01099 Dresden
0049 351 80 29 594

täglich ab 19 Uhr

groovestation.de | Rightfooter